Versandkostenfrei ab 49 € | 3,99 € Versandkosten
Klimaneutraler und plastikfreier Versand mit DHL GoGreen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer

Einkauf fortsetzen

6 Pflanzenöle für schnelles & gesundes Haarwachstum

Natürliche Pflanzenöle sind eine tolle Alternative, um trockenes und geschädigtes Haar zu kräftigen. Einige dieser Öle eigenen sich auch für die Pflege der Kopfhaut, wodurch die Durchblutung angeregt und Nährstoffe besser an die Haarwurzel gelangen. Das Ergebnis: beschleunigtes und gesundes Haarwachstum. Hier gelangst du zum passenden Instagram-Post.

 

Besonders zur Förderung des Haarwachstums haben sich folgende Öle bewährt:

 
Rosmarinöl: regt die Durchblutung an, wirksam gegen Haarausfall und Schuppen. Sollte nicht pur, sondern mit einem Basisöl (z.B. Jojobaöl oder Olivenöl) verwendet werden. 3-4 Tropfen reichen für 1 EL ÖL.

Rizinusöl: antibakteriell und antimykotisch, reich an Vitamin E und Fettsäuren. Da es ein sehr schweres Öl ist, am besten mit einem Basisöl (z.B. Kokosöl oder Olivenöl) vermischen, um es leichter im Haar verteilen zu können

Avocadoöl: spendet viel Feuchtigkeit, hoher Gehalt an Fettsäuren und Vitaminen

Kokosöl: reich an mittellangen Fettsäuren, die gut in die Kopfhaut und das Haar eindringen können. Beugt Proteinverlust und Mangel an Fettsäuren vor.

Jojobaöl: versiegelt die Haarfollikel, wodurch die Feuchtigkeit bewahrt werden kann

Arganöl: Reich an Vitamin E, stärkt die Haut, spendet viel Feuchtigkeit

 

Anwendung

Wähle ein Öl, das passend für deiner Kopfhaut und Haarstruktur ist. Du kannst die Öle auch miteinander mischen. Massiere nun ca. 5 Minuten deine Kopfhaut um die Durchblutung anzuregen. Dadurch können Nährstoffe besser an die Haarfollikel gelangen. Gib auch ein wenig Öl in die Längen. Wir empfehlen, das Öl mindestens 1 h einwirken zu lassen. Für einen besseren Effekt kannst du es auch über Nacht wirken lassen. Schütze dein Kopfkissen dann mit einem Handtuch oder trage einen Turban. Wasche die Haare gründlich aus. Damit das ganze Öl entfernt wird und du nach dem Waschen nicht direkt wieder fettiges Haar hast, hat sich ein zweifaches Shampoonieren bewährt. 

Du hast Fragen oder Anregungen zum Thema Haarwachstum, Haarpflege  und natürliche Öle? Dann schreib es in die Kommentare!

Kommentare (0)

Kommentieren Sie