Versandkostenfrei ab 49 € | 3,99 € Versandkosten
Klimaneutraler und plastikfreier Versand mit DHL GoGreen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer

Einkauf fortsetzen

10 Gründe, warum du Teebaumöl immer zu Hause haben solltest

  6 min  

Wundermittel Teebaumöl

Teebaumöl hat seinen Weg, dank seiner wissenschaftlich nachgewiesenen antiseptischen, bakteriziden, fungiziden, entzündungshemmenden und wundheilenden Wirkung, in viele Hausapotheken und Badezimmerschränke gefunden.

Wirkung von Teebaumöl

Das reine, leicht gelbliche, intensiv duftende Öl stützt seine Wirkkraft auf seine beiden wichtigsten Inhaltsstoffe: Terpinen und Cineol. Aufgrund der antiseptischen, antibakteriellen und fungiziden Wirkung hat sich Teebaumöl zur Behandlung von Akne, Hautunreinheiten, Zahnfleischentzündung, entzündlicher Haut, Neurodermitis und Hühneraugen bewährt. 

 

Produkte mit Teebaumöl

Teebaumöl in meist 5-10% Dosierung wird oftmals in Shampoos, Cremes gegen unreine Haut, Deodorants, Zahnpasta und Mundspülungen verwendet. Auch dient Teebaumöl in einigen Fällen als Konservierungsmittel.

Unser Tipp: gib einen Tropfen Teebaumöl zu deiner Tages- oder Nachtpflege, um entzündliche Haut und Unreinheiten zu bekämpfen. Achte darauf, dass es nicht in deine Augen oder Schleimhäute gelangt, da es diese reizen kann!

 

 

Bild: Teebaumöl von Primavera - höchste Qualität

 

10 Anwendungen von Teebaumöl

  1. Bei Pickeln: mehrmals täglich die betroffene Stelle mit einem Wattestäbchen betupfen

  2. Lindert den Juckreiz bei Insektenstichen: ein paar Tropfen auf den Mückenstich geben

  3. Gegen schuppige und juckende Kopfhaut: einige Tropfen in das Shampoo geben und wie gewohnt waschen

  4. Hautpflege: einige Tropfen zur Gesichtscreme geben oder zu Mandel-, Aloe Vera-, oder Jojobaöl und den Körper damit einreiben

  5. Gegen unreine Haut: 10-15 Tropfen ins Badewasser geben und entspannen

  6. Gesicht reinigen: ein paar Tropfen auf ein feuchtes Wattepad oder zum Gesichtstonikum geben und das Gesicht damit betupfen

  7. Als Mundwasser gegen Entzündungen des Zahnfleisches: einige Tropfen in ein Glas mit Wasser geben und gurgeln

  8. Zahnstein verhindern, indem du dir einen Tropfen auf deine Zahnbürste zur Zahnpasta gibst

  9. Hygienisch saubere Wäsche: gibt 15-20 Tropfen zu deiner nächsten Wäsche dazu

  10. Verbessert das psychische Wohlbefinden: der Duft von Teebaumöl wirkt stärkend, ausgleichend und lindert Angst- und Erschöpfungszustände

 

Worauf solltest du beim Kauf von Teebaumöl achten?

Die Herstellung von Teebaumöl erfolgt durch Wasserdampfbaddestillation der Blätter. Dabei bringen 1000 kg der Pflanze rund 10 Liter Öl. Die Gewinnung muss im Schonverfahren verlaufen, um die Wirkstoffe im Öl zu erhalten. Daher hat qualitativ hochwertiges Öl auch seinen Preis. Alles richtig machst du, wenn du auf biologisch erzeugte Produkte und Naturkosmetik-zertifizierte Marken zurückgreifst, beispielsweise dem Teebaumöl bio von Primavera.

 

Hinweise zur Anwendung

Teebaumöl ist nur zur äußeren Anwendung geeignet. Da es die Haut reizen kann, sollte es verdünnt angewendet werden. Um Schäden und Reizungen an den Schleimhäuten zu vermeiden, sollte Teebaumöl nicht inhaliert, in Ohren und auf Schleimhäuten angewendet werden. Nicht für Schwangere oder stillende Frauen geeignet. Anwendung erst ab 6 Jahren. 

Quelle



Newsletter
✓ melde dich kostenlos bei unserem Newsletter an und verpasse keine Rabatte und Aktionen

Kommentare (0)

Kommentieren Sie